Türchen7_Wera-Nägler-mein-selbstcoaching.de7

Adventskalender mein-selbstcoaching.de: Türchen 7

Türchen 7 vom Adventskalender von mein-selbstcoaching.de öffnet sich – und wieder keine Schoki!

Wenn du Türchen 6 verpasst hast, geh hierhin.

Türchen7_Wera-Nägler-mein-selbstcoaching.de7Stattdessen ein Impuls, deine Wahrheit zu finden

Türchen7_eZitat-Wera NäglerFür deine Persönlichkeitsentwicklung. Für dein Mindset.
Für deinen Geist. Für deine Seele.
Zum Spüren und Denken.

Eine Inspiration für deine Selbstfürsorge – denn das ist das Thema meines Adventskalenders

» Wie gefällt dir das Zitat? Was denkst du darüber? Wie hilft es dir, deine für-dich-sorgen zu verbessern?

LG, Wera
Expertin für das Seelenbewusstsein

PS: Morgen gibt es eine schöne Advents-Ermäßigung für das Selbstlernprogramm „Beziehungs-Clearing“. Zwei Online-Programme biete ich je zweimal an ausgewählten Tagen mit 40 % bzw. 50 % Adventsermäßigung an. Du kannst jetzt schon einmal schauen, welche Programme das sind und hinter Türchen 8 ist dann das Beziehungs-Clearing.

  1. Komm in deine Kraft
    2. Beziehungs-Clearing: 5-Schritte-Ablösung

Jetzt brauchst du nur noch zu warten, dass das Türchen dafür aufgeht und wenn du „sowieso“ mit dem Kurs schon mal geliebäugelt hast, kannst du zuschlagen. 😊

Hinter Türchen 2 gab es eine Kostprobe (gratis) zum Kennenlernen. Denn diese Arbeit, die ich dort mache, ist nicht für jeden geeignet. So aber kannst du prüfen, ob es deins ist. Ich stelle dir hier noch mal den Link ein für das kostenfreie Videotraining mit Originalausschnitten aus dem Kurs: https://mein-selbstcoaching.de/lm-bc-lp/

5 Comments

  • Wera Nägler

    Reply Reply 07.12.2018

    Noch etwas: Gerade Alte Seelen sagen mir häufig, dass sie sich im Alltag mehr “oben” verbunden fühlen, als in der realen Welt. Das kenne ich als Reife Seele auch sehr gut. Ist auch sehr tröstlich … aber ist es auch genau das, was wir wirklich brauchen? Wie seht ihr das? LG, Wera

  • Guy

    Reply Reply 07.12.2018

    Spannende Frage! Ich würde sagen, es geht nicht um “entweder oder”, sondern um “sowohl als auch”. Die Verbindung nach “oben” ist sowieso gegeben. Diese zu unterdrücken entspricht nicht dem natürlichen Fluss. Aber was aktiv gestärkt werden kann, ist eine gute Erdung und die Verbindung zu seiner eigenen Mitte.

    • Wera Nägler

      Reply Reply 09.12.2018

      Guy, exakt auf den Punkt gebracht. Nach meiner Erfahrung (mit mir selbst 😉 und vielen Menschen, die ich begleiten durfte, ist die Erdung das A und O. Und wenn die halbwegs passt, ist die Verbindung zu sich selbst leichter herzustellen und vor allem dauerhafter herzustellen. LG, Wera

  • Michaela

    Reply Reply 07.12.2018

    Ja, ich kenne das Gefühl von mir selbst auch sehr gut.
    Meist fühle ich mich in der geistigen Welt mehr verbunden, mehr bei mir selbst, mehr akzeptiert und geliebt. Hier im “Irdischen” ist alles so schwer. Ich fühle mich manchmal eingeengt von meinem Körper, der Verantwortung, der Normen unserer Gesellschaft und der Erwartung meiner Mitmenschen. Oft wünsche ich mir, dass einfach alles abstreifen zu können, wie eine zweite Haut und ich einfach nur frei und leicht und kraftvoll sein könnte.
    Bitte versteht mich nicht falsch,ich mag mein derzeitiges Leben sehr und bin sehr dankbar dafür. Ich denke, Guy hat recht. Es geht darum die richtige Balance zwischen den beiden Seiten zu finden. Wir haben nicht alle nochmal inkarniert, um immer nur mit dem Kopf in den Wolken zu sein. 🙂 Sondern wir sollen uns auch mit dem Irdischen verbunden fühlen. Mir persönlich gelingt das am Besten, wenn ich in der Natur bin. Aber ich mache mir nichts vor, ich muss daran wohl noch eine weile arbeiten. 🙂

    • Wera Nägler

      Reply Reply 09.12.2018

      genau, wie haben diese Dualität. Wir können GLEICHZEITIG im Körper und mit der geistigen Ebene verbunden sein. Das macht mich immer wieder dankbar. Denn wer außer uns Menschen hat das schon? LG, Wera

Leave A Response

sieben + fünf =

* Denotes Required Field