denke-groß_Wera Nägler

Impuls der Woche> Denke groß, wer du bist

Hier ist mein Impuls der Woche für dich: Denke in dieser Woche wirklich groß und mutig darüber, wer du bist und was du bist. Und was du mit anderen teilen möchtest.

Denn gerade Reife und Alte Seelen denken sich oft zu klein.

Machen sich runter.
Zermürben sich in ungerechten Selbstvorwürfen.

denke-groß_Alte SeelenVor lauter Selbstkritik sehen sie nicht, was sie können und was sie geben.

Vor lauter (karmisch) bewusster Erinnerungen wissen sie um ihre Verfehlungen, Schwächen und auch (karmischen) “Fehltaten”.

Und kreisen oft darum, dass sie sich als so unvollständig wahrnehmen.

Bitte mach damit Schluss!

Denke groß, du hast so viel zu geben

Und wir anderen brauchen dich!

Gerade weil bei dir alles die selbstzerstörerische Selbstkritik durchläuft, ist es genug geprüft.
Gerade weil du dich erinnerst, wer du in deiner aktuellen Vergangenheit warst und vielleicht Erinnerungsfetzen hast, wer du früher warst, ist es durch den Filter deiner gewachsenen Werte der Liebe gegangen.
Gerade weil du spürst, wieviel du noch wachsen kannst, wird der Schatz in dir immer vollständiger.

Gerade weil du eine Reife oder Alte Seele bist, verbinde dich mit deiner Liebesfähigkeit und lass dein inneres Licht strahlen.

Denke ab jetzt groß darüber, wer du bist und was du anderen Menschen ermöglichst.
Was du ihnen geben kannst durch deine Selbstannahme.

Denke groß darüber, wer du bist und was du bist.
Und lebe es in jeder Sekunde.
Dafür bist du da.

Mach dich nicht kirre mit deinen Glaubenssätzen, sondern denke groß!

Reife und Alte Seelen sind oft Meisterr*innen darin, sich selbst klein zu machen. Vor allem mit unergiebigen und längst überholten Glaubenssätzen stehen sich Menschen mit einem älteren Seelenalter meist selbst im Wege.

Bei Jungen Seelen ist das rasch „gegessen“. Da reguliert sich zu viel Selbstkritik sehr viel schneller, weil sie auch weniger ausgeprägt ist. Und es fehlt der für Reife Seele typische hohe Grad der Selbstreflektion. In diesem Video über Junge Seelen wird aber auch klar, warum Junge Seelen so genau richtig sind.

Und doch ist das Bearbeiten von Glaubenssätzen auf einer wirklich tiefen Ebene essentiell. Mal eben schnipp! und wech! den Glaubenssatz funktioniert für Reife und Alte Seelen nicht.

Als besonders herausfordernd und zugleich als heilsam wird mir von Absolventen zu meinem Programm „Glaubenssatz ade“ die Phase des Verzeihens rückgemeldet. Dieser Prozess kann sehr sehr aufwühlend sein. Denn es können viele verschüttete, oft karmische Erinnerungen hochgespült und transformiert werden. Das kann erst einmal Angst machen.

Und deshalb hilft hier vor allem die enge Zusammenarbeit mit dem eigenen Unterbewusstsein

Das ist elementar in meinem Programm.

Denn sonst bist du entweder nur im Kopf.
Was dich nicht weiterbringt.
Oder du bleibst in deinen alten Gefühlen stecken.
Was dich auch nicht weiterbringt.

Dein Unterbewusstsein das abarbeiten, bearbeiten und verändern lassen, was dir heute entspricht, ist ein sehr kraftvoller Prozess. Von Input über begleitete Prozesse zu alltagstauglichen 2-Minuten-Selbstcoaching-Aufträgen ist alles drin. Sogar eine 1:1-Begleitung mit mir, obwohl es „nur“ ein Selbstlernprogramm ist. 🙂

Vor allem aber: Denke groß!

LG, Wera – Expertin für Seelenbewusstsein

denke-groß_Wera Nägler

Leave A Response

1 × 1 =

* Denotes Required Field